Sensibilität

 

Sensibilität hat für mich etwas mit Wahrnehmung zu tun, und zwar in erster Linie energetisch.
Man trifft viele Menschen und hat viele Reize um sich herum, und ich muss dann für mich heraus filtern: Wer tut mir jetzt gut, oder: Wo brauche ich auch mal eine Pause.
Das ist ein schon langes begleitendes Thema. Es gab auch Zeiten, in denen ich gedacht habe:
„Diese Sensibilität, ich will die eigentlich nicht!“
Ich habe das ein bisschen als Bürde oder Belastung empfunden und dachte auch, wenn man das nicht hat, dann ist es einfacher. Mittlerweile empfinde ich das überhaupt nicht mehr so, heute ist es für mich Fülle, es ist ein solcher Gewinn, den ich nicht mehr missen möchte.